Daten schützen und die IT-Verwaltung vereinfachen – mit Chrome OS

Die herkömmliche Endpunktsicherheit ist ein Nullsummenspiel – Unternehmen und Endnutzer sind vor den zunehmenden und sich immer weiter entwickelnden Bedrohungen und Sicherheitslücken nicht geschützt. Da immer mehr Menschen im Homeoffice arbeiten, haben Cyberkriminelle viel mehr Angriffsmöglichkeiten. Menschliche Fehler in Unternehmen stellen da ein großes Risiko dar.
 
Deshalb ist es Zeit, in puncto Sicherheit neue Wege zu gehen und die Vorteile von Cloud-Computing-Lösungen zu nutzen.
 
Hier informieren wir Sie, wie Google auf innovative Weise auf den folgenden fünf Ebenen für mehr Sicherheit sorgt: Gerät, Firmware, Betriebssystem, Browser und Anwendung. Außerdem erhalten Sie Beispiele dafür,
 
wie Chrome OS Sie besser vor bestimmten Bedrohungen wie Malware, Phishing, Drive-by-Downloads und APTs schützt,
wie Chrome OS viele betriebliche Aufgaben wie die Verwaltung von Richtlinien auf Geräten an verschiedenen Orten vereinfacht und
wie Sie Microsoft Active Directory und andere Drittanbieterlösungen für Enterprise Mobility Management (EMM) in Chrome OS einbinden können, um die Endpunktverwaltung zu automatisieren. 
 
Schützen Sie Ihr Unternehmen proaktiv vor Bedrohungen.